Die neue Yamaha YZF-R1 ist eingetroffen.

2014-11-03-YZF-R1_tcm215-592383 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Action-002 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Racing-Red-Studio-001 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Racing-Red-Studio-007

Gerade sind die ersten Yamaha YZF-R1 2015 bei uns eingetroffen. Kommen Sie vorbei zum Optik und Soundcheck.

 

  • Neuer Crossplane-Reihenvierzylinder-Motor mit 147 kW (200 PS) und 998 ccm
  • Moderne elektronische Fahrerassistenzsysteme
  • Sensorcluster mit dreidimensional messenden Beschleunigungs- und Drehratensensoren
  • Traktionskontrolle und Slide Control arbeiten mit Schräglagenerfassung
  • Launch Control und Kontrolle der Wheelie-Neigung
  • Kombibremssystem mit ABS und Schräglagenerfassung
  • Neuer Deltabox-Aluminium-Rahmen ermöglicht kurzen Radstand
  • 199 kg fahrfertig
  • Im oberen Bereich verstärkte Schwinge / Magnesium-Rahmenheck
  • Räder aus Magnesium und Aluminium-Benzintank
  • Fahrmodi per Knopfdruck einstellbar
  • Neues LCD-Cockpit mit TFT-Technik (Thin Film Transistor)

Mehr Details



Das sagt die Presse zur neuen YZF-R1
:

MO_logo 04/2015

Test YZF-R1

FAZIT:

„Klein wie eine 600er, stark wie ein Highend-Superbike, kontrolliert wie eine Playstation. Das ist Motorrad- Sport im Jahr 2015. Viel zu trainieren gibt es trotzdem. Die neue Yamaha R1 hat fraglos das Zeug zum Klassenprimus.


 

PS_logo 04/2015

Die neue YAMAHA YZF-R1: SUPER HAMMER

„Du steigst auf und dein Herzschlag erhöht sich augenblicklich. Ein untrügliches Zeichen für ein astreines Renneisen. Und mit jeder Kurve steigt die Aufregung: Die neue R1 - was für ein Motorrad!“

„Es ist schlicht gigantisch, wie sich die neue R1 dank all der aufgezählten Neuerungen, den leichten Schmiederädern und und und fahren lässt. Auf den Punkt gebracht ist das 600er-Handling gepaart mit brachialer Superbike-Power.“

„Der [Motor] zieht so gewaltig durch, dreht sauber bis über 14.000/min durchs Drehzahlband und prügelt Mensch und Maschine über die Piste, dass einem die Freudentränen fließen.“

„Und hätte die R1 bis hierher nicht schon für baffes Staunen gesorgt, setzt die Elektronik dem Ganzen die Krone auf. Einzel programmierbare Launch-, Wheelie-, Slide- und Traktionskontrolle, vier mögliche Power-Modi und sogar ein Quick-Shifter, der sich auf Straßen- und Rennstreckenbetrieb abstimmen lässt – das bietet so kein anderes Bike aus der Kiste.“

„Vor allem wie sauber, geradezu unmerklich die Elektronik dafür sorgt, dass der Pilot völlig unbedroht den fetten Vortrieb des Vierzylinders und die feisten Schräglagen genießen kann, lässt mit der Zunge schnalzen.“

URTEIL:

„Yamaha ist mit dieser R1 ein ganz großer Wurf gelungen. Auch ohne direkten Vergleich mit der Konkurrenz aus Bologna und München sind wir geneigt, diese YZF als "Best Superbike ever" zu betiteln. Ob sie es letztendlich ist, werden wir schon sehr bald im entsprechenden Test überprüfen. Fest steht jedoch: Die Langeweile bei den Supersportlern ist endgültig vorbei.“


 

Motorrad_Logo 06/2015

Fahrbericht YZF-R1

„Die neue R1 ist in Sachen Sportlichkeit ein gewaltiger Schritt nach vorne. Sie ist mehr Racer denn je. Ob dafür große Zugeständnisse an die Alltagstauglichkeit nötig waren, wird sich zeigen. Der erste Auftritt auf der Rennstrecke zeigt jedenfalls klar; Die R1 ist zurück. Und sie hat das Zeug, die Hierarchie unter den Superbikes durcheinanderzuwirbeln.“


 

MotorradNews_Logo 04/2015

Fahrbericht Yamaha YZF-R1 /YZF-R1M

„Tolle Elektronik, ein biestiger Rennmotor und die Optik von Rossis M1 würden allein schon reichen, damit Supersport-Fans Herz und Brieftasche aufgehen. Doch der Vollblutracer ist obendrein so unverschämt handlich, dass in die Reiseapotheke unbedingt Kreislauftropfen gehören. Dazu gibt es zauberhafte Verarbeitung, eine Riesenportion Charakter sowie angesichts des Pakets nach akzeptable Preise. Die derzeit ausverkaufte R1M toppt das Ganze noch mal und ist schon jetzt ein Sammlerstück.“

„…das Gesamtpaket aus Power, Handling und Elektronik des Superbikes ist bombastisch. Yamaha meldet sich mit einem Paukenschlag zurück.“